Schließe eine alte- und öffne eine neue Tür..

Hallo, ihr da draußen,

 

falls das keiner liest, schreibe ich es für mich..

Ich lebe! Ich lebe tatsächlich..obwohl ich einen Schritt gegangen bin, den ich mir nicht zugetraut hätte..ich habe ihn gehen lassen..und ich habe mich von meiner Abhängigkeit losgesagt..

Ich schrieb schon öfter über diesen besonderen Freund..ich liebte ihn! Er war mein Ein und Alles! Ich habe beinahe alles für ihn getan..und mir so viel gefallen lassen! Aber damit ist jetzt Schluss..nachdem er mich wirklich abgrundtief enttäuscht hat und mich auf üblem Niveau belogen hat, habe ich einen Strich unter diese Geschichte gezogen! Ich hab ihm gesagt, dass ich fertig mit ihm bin, dass ich ihm nicht mehr glauben und vertrauen kann..

Ich habe gewusst, dass er keine Beziehung mit mir möchte..aber ich habe nicht gewusst, dass er schon länger eine neue/alte Freundin hat..obwohl er gesagt hat, er würde es mir sagen..hat er es mir nicht gesagt..aber jetzt weiß ich es. Und ich bin tief verletzt..wie konnte er mir das antun??!

Er hat gesagt, ich wäre ihm wichtig und er hätte mich geliebt..aber ich kann das nicht mehr glauben..mir schießen die Tränen in die Augen, wenn ich daran denke, was ich verliere..ein Bild, das ich mir mühsam im Kopf von ihm aufgebaut habe..von einem Menschen, der besonders für mich ist..der der Vater meiner Kinder sein wird..irgendwann..der schon merken wird, dass ich die einzig Richtige für ihn bin..dabei war ich das nicht für ihn..und er ist nicht der Mensch, der mich glücklich machen wird! Er hat mich so wenig glücklich und so sehr unglücklich gemacht..

Er hat so viel gesagt und es dann doch nicht gemeint..er hat entgegen seiner Worte gehandelt..

Und er hat mich einfach ziehen lassen..kein einziges Zeichen habe ich seit dem Strich von mir bekommen..

Wenn ich ihm wirklich wichtig wäre, würde er dann nicht versuchen, mich aufzuhalten?

Er TUT es nicht!! Und das hält mich davon ab, ihn anzurufen, ihm zu schreiben, ihn auf irgeneine Weise zu kontakrtieren..denn DAS ist keine Liebe..das ist die Abhängigkeit von einer Illusion..

Gefühle sind so scheiße manchmal!! Und doch will ich mich nicht von ihnen trennen..

 

WIE soll ich das bewältigen? Ich bin so traurig!!

 

Amy

19.8.12 22:19

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Zitronenfalterin / Website (19.8.12 23:16)
Weine, schreie, tu alles was du willst um es zu bewältigen – aber nimm zu diesem Arschloch nie wieder Kontakt auf. Nur das hilft.


Amy / Website (20.8.12 12:35)
Danke Dir..es hilt, wenn jemand Anteil daran nimmt..ich komme eigentlich ganz gut klar momentan, aber manchmal hab ich so Anfälle und will ihm schreiben..egal was, einfach nur, um eine Reaktion zu bekommen..dabei bringt es ja nichts

Amy


Ghostdog (9.1.13 15:18)
hallo, ich bin grad über deinen blog gestolpert als ich den suchbegriff "ich brauche niemanden mehr retten" eingegeben habe. mir geht es im momemt gleich und nachdem der letzte eintrag schon im august war, würde es mich interessieren wie es dir heute geht, bzw was aus der geschichte geworden ist. grad vorher hatte ich nämlich auch einen einbruch und wollte ihr schreiben. aber du sagst es genau, wozu eigentlich?


Amy / Website (25.1.13 21:46)
Hey Ghostdog!

Tut mir Leid, dass ich jetzt erst antworte! Vielleicht wirst Du ja benachrichtigt.

Es hat sich viel getan..ich habe es tatsächlich "knallhart" durchgezogen..mit Erfolg..ich habe wenige Wochen später meinen neuen Freund kennen gelernt. Das war großes Glück, denn er ist sehr liebevoll und nett und romantisch..einfach schön!

Was ich zugeben muss..ich habe wieder Kontakt zu meinem Ex..vielleicht, weil ich es doch nicht ganz ohne ihn aushalte..vielleicht, weil er mir einfach wichtig ist..ich weiß es nicht. Aber solange man ehrlich zu sich ist, ist alles ok, finde ich.

Liebe Grüße von Amy

ps:wie geht es Dir? Hast Du dich bei ihr gemeldet oder hast Du es durchgezogen?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen